Lernen.

Unser Entwicklungsschwerpunkt.

Eine gesunde Entwicklung ist die Grundlage, dass sich Kinder und Jugendliche in ihrem Umfeld zurechtfinden. Kognitive wie auch soziale Kompetenzen ist Voraussetzung für die Integration in die Gesellschaft. Um Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen in ihrer Entwicklung individuell zu fördern, aber auch zu fordern, bietet die Stiftung Schürmatt ein heilpädagogisches Angebot für alle Entwicklungsstufen an. So können sich unsere jüngsten Klientinnen und Klienten ihren Fähigkeiten entsprechend in einem für sie förderlichen Umfeld entwickeln und entfalten. So schaffen wir von Anfang an Lebensqualität und Teilhabe.

Sprungbrett Othmarsingen

Unser Schulabschluss

«Sprungbrett» ist eine Tagessonderschule für das letzte obligatorische Schuljahr in überschaubarer Umgebung und mit angepassten Unterrichtsformen. Das zentrale Anliegen ist die intensive und individuelle Begleitung der Jugendlichen zum Schulabschluss und zum Übertritt in die Angebote zur Berufsbildung.

Angebot

«Sprungbrett» ist ein einjähriges Programm, zugeschnitten auf die individuelle Situation der Jugendlichen. Diese werden gezielt unterstützt, damit trotz ihren erschwerten Voraussetzungen der Eintritt in eine berufliche Grundbildung oder in eine berufsvorbereitende Schule wie beispielsweise das Heilpädagogisches Zentrum für Werkstufe und Berufsvorbereitung (HZWB) gelingen kann.

In einer Gruppe von 6 - 8 Jugendlichen bietet das «Sprungbrett» eine ganzheitliche Förderung durch ein interdisziplinäres Team von Fachpersonen aus der Heilpädagogik, Sozialpädagogik und Arbeitsagogik. Das Lernen findet durch Handeln, Erfahren, Üben und Vertiefen statt. Fester Bestandteil sind handwerkliche, gestalterische und erlebnispädagogische Angebote.

Zielgruppe

Das «Sprungbrett» bietet Jugendlichen der Regelschule aus dem Kanton Aargau mit einer kognitiven Beeinträchtigung angepasste Unterrichtsformen, ein überschaubares Umfeld und individualisierte Ziele im letzten obligatorischen Schuljahr.

Standort

Das «Sprungbrett» befindet sich an der Schulstrasse 10 in Othmarsingen. Nebst den Jugendlichen des Programms «Sprungbretts» beherbergt die Schulanlage die Jugendlichen des HZWB und die Primarschüler der Gemeinde.

Das «Sprungbrett» ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und ab dem Bahnhof Othmarsingen zu Fuss in zehn Minuten erreichbar.

Standort und Situationsplan

Aufnahme

Die Schülerinnen und Schüler werden von ihren Lehrpersonen, der Schulleitung und dem Schulpsychologischen Dienst für das «Sprungbrett» empfohlen. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Klären der Erwartungen wird durch die Schulleitung über eine Aufnahme entschieden.

Organisatorisches

  • Die Präsenzzeit gilt an 10 Halbtagen pro Woche.
  • Die Schulferien gelten gemäss dem Ferienplan der Stiftung Schürmatt.
  • Die Finanzierung erfolgt durch die Gemeinde und den Kanton.
  • Der obligatorische Mittagsbeitrag geht zulasten der Eltern.

Christine Schricker Zimmermann

Christine Schricker Zimmermann

Christine Schricker Zimmermann
Leiterin HZWB/Sprungbrett  Othmarsingen ad interim bis 31.07.2024

HZWB Othmarsingen
Schulstrasse 10
5504 Othmarsingen
062 767 08 07
chrstnschrckrzmmrmnnschrmttch

Carmen Pirovano

Carmen Pirovano

Carmen Pirovano
Leiterin HZWB/Sprungbrett Othmarsingen ab 01.08.2024

HZWB Othmarsingen
Schulstrasse 10
5504 Othmarsingen
062 767 08 07
crmnprvnschrmttch

 
Standorte der Stiftung Schürmatt
 
 

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

Sie finden uns auch auf

 
 
 
Logo

Zentrale

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
062 767 07 00

Sie finden uns auch auf

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erklärung zum Datenschutz